Image credit:

Erster fluoreszierender Frosch entdeckt

Leuchtet unter UV-Licht in Neon-Grün und -Blau
Share
Tweet
Share
Save


Forscher der Universität Buenos Aires haben die erste fluoreszierende Amphibie überhaupt entdeckt: Der südamerikanische, gepunktete Baumfrosch (Hypsiboas punctatus) leuchtet unter UV-Licht in Neon-Grün und -Blau, während er im Tageslicht grünlich-gelb aussieht. Und Hypsiboas punctatus ist nicht nur der erste Fluoreszenz-Frosch, auch die dem Leuchteffekt zugrundeliegende Biochemie ist einzigartig - Die Fluoreszenz funktioniert im Gegensatz zur Biolumineszenz nicht in völliger Dunkelheit, da hier Licht nur verändert aber nicht erzeugt wird. Sinn und Zweck der Frosch-Fluoreszenz sind übrigens auch noch unklar, die Forscher wissen bis jetzt nicht einmal, ob der südamerikanische, gepunktete Baumfrosch sein Leuchten selbst wahrnehmen kann.

From around the web

ear iconeye icontext filevr