Image credit:

YouTube schafft lästige Post-its auf Videos ab

Google räumt sein Werbearsenal auf
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Google veranstaltet scheinbar gerade so etwas wie einen Frühjahrsputz der YouTube-Werbeformate, wobei nicht nur die Interessen der Werbetreibenden berücksichtigt werden, sondern auch die Nutzerakzeptanz berücksichtigt wird - perspektivisch natürlich auch wirtschaftlich schlau. Und nachdem neulich schon die Abschaffung eines der nervigsten Werbeformate (halbminütige, unüberspringbare Werbebotschaften vor oder inmitten eines Videos) angekündigt wurde, müssen jetzt auch die ähnlich unbeliebten Annotations (Anmerkungen) daran glauben: Die Post-it-artigen Einblendungen, mit denen man seine Videos versehen kann, um in eigener Sache zu werben, also Hinweise auf Kanal-Abos oder dergleichen. Die Funktion wird dann zum 2. Mai abgedreht, anschließend können bestehende Annotations nur noch gelöscht und nicht mehr bearbeitet werden.

From around the web

ear iconeye icontext filevr