Image credit:

Kanada bekommt eigenen Raumhafen

Erster Liftoff: 2020
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Ganz im Osten, in Nova Scotia, umweit der Ortschaft Canson, entsteht Kanadas erster Raumhafen. Gebaut wird die Startbasis von einem Privatunternehmen: Maritime Launch Services (MLS), Kooperationspartner des staatlichen Luft- und Raumfahrtunternehmen Yuzhmash der Ukraine. Deren Raketen sollen von hier aus ab 2020 starten. Die kanadische Regierung ist an dem Bauprojekt nicht beteiligt.


Innerhalb der kommenden zwölf Monate soll der erste Spatenstich die Bauarbeiten einleiten. Noch sind nicht alle Genehmigungen erteilt , MLS gibt sich in einer Pressemitteilung jedoch optimistisch. Ab 2022 sollen bis zu acht Starts pro Jahr durchgeführt werden. Ob andere Unternehmen den Raumhafen auch werden nutzen können, ist bislang noch unklar. Kanada hat eine eigene Raumfahrtbehörde, muss Starts bislang jedoch in den USA durchführen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr