Image credit:

Drohnen sollen Hundehaufen aufsammeln

Quadrocopter mit Wärrmebildkamera und Putzbot
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Wir haben schon einige bemerkenswerte oder skurrile Ideen gesehen, um Hundehaufen mit Hilfe von Technik oder zeitgeistiger Logistik einzusammeln, und wir haben auch schon Drohnen für die merkwürdigsten Einsatzgebiete gehabt, aber dieses Konzept aus den Niederlanden schlägt wohl alles: Tierbedarfshändler Tinki will den gigantischen Mengen (100 Millionen kg pro Jahr) Hundekot, die von Herrchen/Frauchen nicht aufgesammelt werden, mittles Drohnen zu Leibe rücken: Der Quadrocopter Watchdog 1 soll frische Haufen per Wärmebild ausmachen und seinen rollender Kollege Patroldog 1 alarmieren, der die Scheiße dann einsammeln muss. Bleibt zu hoffen, dass es sich bei dem Konzept um einen kurzlebigen Werbeschmäh handelt


From around the web

ear iconeye icontext filevr