Image credit:

Laser-Projektor mappt Animation auf Tänzer-Gesichter

Das neue Laser-Mapping-System ist schnell genug für das Tanz-Duo AyaBambi
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Animationen, die in Echtzeit auf bewegte Objekte und Körper projiziert werden, sind eine trippy Erfahrung. Gerade Gesichter werden so zu irgendwie gruselig-faszinierenden Leinwänden für Computerkunst. Als ein roter Illu-Blitz sich letztes Jahr auf dem Gesicht von Lady Gaga während ihres Bowie-Tributes bei den Grammys erschien, wurde diese Technik einem größeren Publikum bekannt.

Jetzt hat die hinter diesem Effekt stehende Firma das visuelle Experiment Inori veröffentlicht, das die Geschwindigkeit und Präzision ihres Systems vorführen soll.

Inori, japanisch für Gebet, ist eine Tanzperformance des Duos AyaBambi. Der Projektor läuft auf 1.000 FPS und projiziert mit unter einer Millisekunde Verzögerung 2D- und 3D-angepasste Animationen auf die Hände und Gesichter der Tänzer.

From around the web

ear iconeye icontext filevr