Image credit:

GoPro verkauft Verlängerungskabel für 100 Dollar

Damit kann der Karma Grip fast überall angebracht werden
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Mit dem Karma Grip hat GoPro im Dezember letzten Jahres endlich eine kardanische Aufhängung für GoPro-Kameras auf den Markt gebracht- und für 350 Euro erschien sie gar nicht mal so teuer. Dass GoPro nun aber das dringend benötigtes Verlängerungskabel für 120 Euro (bei Camforpro.com) verkauft, wirkt weniger gerechtfertigt als trickreich.

Wer den Karma Grip ohne Karma-Copter kauft, bekommt dafür den abnehmbaren Griff, die kardanische Aufhängung mit den Motoren, einen Brustgurt, ein Etui und all die Kabel und Befestigungsringe, die man braucht. Aber nur mit dem extra dazukaufbaren Verlängerungskabel kann die Motoreinheit samt Kamera auch etwas entfernt vom Batteriegriff betrieben werden, etwa am Helm, auf der Schulter oder einem Sportgerät.

Das Verlängerungskabel ist 89 Zentimeter lang und kommt mit einem Befestigungsclip und zwei Riemen fürs Kabelmanagement. Es ist kompatibel mit Hero 4 und Hero 5 Black.

Stabilisator und Verlängerungskabel in zwei Produkte aufzuteilen, dürfte also mehr ein Trick sein, um den tatsächlichen Preis des Karma Grip zu verschleiern: knapp 500 Euro. Für einen Gimbal mit - laut Nutzerberichten - erheblichen Problemen, ist das ganz schön viel.

Gallery: Verängerungskabel für Karma Grip | 9 Photos

From around the web

ear iconeye icontext filevr