Image credit:

Einschläfernd: Baby-Bettchen simuliert Fahrt im Familienauto

Soweit leider nur ein Werbe-Gag von Ford
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Autohersteller Ford hat für eine spanische Werbekampagne ein Baby-Bettchen produzieren lassen, das eine Fahrt im Familienauto simuliert: Die Matratze schaukelt und ruckelt ganz leicht, dazu gibt es atmosphärisches, farbiges Licht mit sanften Übergängen sowie gedämpfte Motorgeräusche - genau die Umgebung, in der viele Kleinkinder prompt und ohne Theater einschlafen. Das Max Motor Dreams getaufte Spezialmöbel kann dabei via App mit den Geräuschen aus dem eigenen Auto versorgt werden, damit die simulierte Fahrt den gewohnten Ausflügen möglichst nahe kommt. Soweit gibt es das Bettchen nur als Prototyp, aber "bei entsprechender Nachfrage" könnte Ford das Teil auch in Produktion gehen lassen.


From around the web

ear iconeye icontext filevr