Image credit:

Googles neue Erfindung: Kopieren & Einfügen ohne Kopieren

Weniger Tipparbeite dank Kontextwissen
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Googles Verständnis für Kontext geht über Konversationen mit dem Sprachassistenten hinaus. Jetzt arbeitet der Konzern an einer wirklich spannenden Funktion: Google will besser abschätzen können, worauf ein Nutzer im Chrome-Browser gerade schaut und diese Information anderen Apps zur Verfügung stellen. Google nennt das Copyless Paste - Einfügen ohne Kopieren und ein Auszug aus den Code-Erklärungen bei Chromium beschreiben ganz gut, was damit gemeint ist:

"Biete anhand des letzten Kontexts Vorschläge für Texteingabe an. Wenn man zum Beispiel die Website eines Restaurants anschaute und zur Maps-App wechselt, könnte die Tastatur den Namen des Restaurants als Vorschlag zum Einfügen in das Suchfeld vorschlagen. Die Daten werden lokal indiziert und niemals an einen Server geschickt. Im Inkognito-Modus ist [die Funktion] deaktiviert."


Zwar lässt Google offen, ob sie mehr mit dieser Funktion vorhaben. Aber das liegt ja nahe: Aktuellen Betriebssystemen, noch mehr einzelnen Apps fehlt derzeit ein Überblick über den Kontext ihrer Verwendung. Dabei sind viele spannende Anwendungen möglich, sobald das Betriebssystem oder noch mehr einzelne Apps sich in die Position ihrer BenutzerInnen versetzen und ihr Handeln vorwegnehmen zu versuchen - ganz so, wie es ja zum Beispiel auf vielen Websites passiert, etwa wenn Amazon Produktvorschläge macht, Google Fehleingaben automatisch korrigiert oder Facebook neue Freunde oder Pages vorschlägt. Das ist möglich, weil die jeweiligen Dienste ein Art Theory of Mind ihrer Nutzer haben, also aus typischem Verhalten vieler Nutzer auf das wahrscheinliche Verhalten eines konkreten Nutzers schließen.

Wenn Google nun den Restaurant-Namen in der Maps-App vorschlägt, dann deshalb, weil typischerweise Nutzer nach so einem App-Wechsel nach dieser Information suchen. Verfeinert man dieses Vorgehen um typisches Verhalten des einzelnen Nutzers, könnten viel weitere solche immer gleichen Verhaltensmuster erkannt und mit den jeweiligen, dem Kontext entzogenen Informationen aufgefüllt werden.

From around the web

ear iconeye icontext filevr