Image credit:

Kitty Hawk Flyer: Minicopter für Seeflüge

Larry Page muss am Wasser wohnen
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save



Es gibt ihn. Den Kitty Hawk Flyer. Leider ist das Projekt, das von Googles Larry Page unterstützt wird, aber kein fliegendes Auto sondern ein kleiner Helikopter, den man nur auf dem Wasser nutzen können wird. 8 Propeller, ein Tempo von 40 km/h und obwohl das Video ihn schon präsentiert, als könnte man gleich einsteigen, gibt es weder einen finalen Preis, noch ein Releasedatum noch ein endgültiges Design.

Scheinbar aber kann man sich - in den USA - für 100 Dollar auf eine Warteliste eintragen und spart dann 2000 Dollar beim Preis. Der könnte, so schätzt man, bei 5-10 Tausend Dollar liegen. Seegrundstück nicht inclusive.

From around the web

ear iconeye icontext filevr