Image credit:

Die Sims kommen für Android und iOS

Das wir das noch erleben dürfen
Share
Tweet
Share
Save


Es ist soweit. EA hat sich entschieden jetzt doch mal für iOS und Android eine Version der Sims anzubieten. Damit ist erstmals der Püppchen-Simulations-Zeitvertreib auf Smartphones und Tablets möglich.

Eigentlich soll man auf der mobilen Version dann auch alles tun können, was man so gewohnt ist, allerdings muss man seine Sims schon gut pflegen, denn diverse Dinge werden wohl erst nach entsprechenden Erfolgen freigeschaltet.

Wann genau und zu welchem Preis Sims für die beiden Plattformen erscheinen wird, ist unklar. Aber die Oldschool-Fans werden sich sicherlich auch noch eine Weile länger gedulden können.

From around the web

ear iconeye icontext filevr