Image credit:

TDSL verspricht zukünftig 1 Terabit/s auf Telefonkabel

Es muss nicht immer Glasfaser sein
Share
Tweet
Share
Save


DSL, VDSL und dann? TDSL. Die Steigerung möglicher Geschwindigkeiten über das gute alte Kupfertelefonkabel ist noch nicht zu Ende. Zwar haben TV- und Glasfaser-Kabel derzeit die Nase bei den Geschwindigkeiten vorn, aber das könnte sich in der Zukunft auch wieder relativieren, denn John Cioffi (DSL Urvater) hat eine neue Methode vorgestellt, bei der über 50 bis 600 Ghz Wellen durch den Luftspalt der Kabel geschickt werden können, die, richtig verarbeitet, am Ende einer 100 Meter Leitung noch 1000GBit/s. Bei 500 Metern wären es immer noch 10GBit/s. Hardware um dies umzusetzen gibt es bislang noch nicht, aber in wenigen Jahren könnte es durchaus soweit sein.

Die Methode soll auch dafür dienen können, die Kosten für 5G enorm (einige Milliarden) zu senken, da Kabel ja immer noch das Rückgrat für Mobile Dienste sind.

From around the web

ear iconeye icontext filevr