Image credit:

Trailer: The Emoji Movie ist ein grellbunter Bauchklatscher (in 3D)

Hollywood-Animationskost von der Stange
Share
Tweet
Share
Save


Aus Emojis einen Kinofilm zu machen, ist ein ziemlich absurdes Unterfangen (im Erfolgsfall müsste es eigentlich Prequels zu den Buchstaben-Tasten und den Nummern vom Block geben ...), aber Sony Pictures hat das Blockbuster-Team Chris Miller und Phil Lord (21 Jump Street, The Lego Movie) engagiert, um aus den lustigen Icons, die bei der Jugend so beliebt zu sein scheinen, irgendwie einen Leinwandstoff zu zaubern, weshalb man dann doch einen neugierigen Blick auf den Trailer wirft, aber was man da sieht, ist nicht schön: Animierte Hollywood-Standardkost mit pausenlosem Gag-Getöse und einem Plot nach dem überstrapazierten Schema Underdog wächst mit Hilfe seiner Freunde über sich hinaus. Braucht kein Mensch.


From around the web

ear iconeye icontext filevr