Image credit:

Google I/O: Android Go, schlankeres Android bis 1GB RAM

Und ein besonderes YouTube für Offlinesharing gibt es auch
Share
Tweet
Share
Save


Für Geräte, die mit eher spärlichen Ressourcen arbeiten, hatte Google bislang nicht wirklich ein gutes Konzept. Android Go soll da jetzt helfen. In Android O integriert, soll dies eine spezielle Konfiguration für alle Geräte mit 1GB RAM oder weniger sein.

Dazu gehören auch die Google Apps, die in Go-Varianten auf diesen Smartphones landen. Diese sparen nicht nur Ressourcen sondern obendrein auch noch Daten. Besonders interessant dürfte dabei vor allem YouTube Go sein, das eine spezielle Möglichkeit bekommt, dass man offline gespeicherte Videos mit anderen teilen kann, ohne dafür den Mobilfunktarif zu belasten.

Wir sind gespannt, ob man diese "Go"-Apps auch auf anderen Geräten nutzen kann, wenn man will. Bzw. ob die Vollversionen dann auch weiterhin nutzbar bleiben für diese Geräte, falls man es möchte.



Update: In Planung ist Android Go (das wohl der interne Name dafür ist) erst für 2018.

From around the web

ear iconeye icontext filevr