Image credit:

Google I/O: Google Lens wird Bilder sehr clever erkennen

Zunächst im Assistent und in Fotos
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Es durfte ja auch wohl kaum sein, dass Google plötzlich hinter Bixby zurücksteckt. Zwar gab es schon länger eine Möglichkeit Bilder zu erkennen, aber jetzt wird die Methode aufgeblasen und damit sollen völlig neue Dinge möglich sein.

So soll Google beispielsweise fähig sein, einen Vordergrund wie ein Gitter zu erkennen und den auszublenden, wann dieses Feature allerdings auf Smartphones kommt, wurde noch nicht so klar. Andere Features die auf der Keynote vorgestellt wurden und wohl bald schon ihren Weg in den Assistenten und auf Google Fotos finden, waren die typische Erkennung von Blumen, aber auch komplexere Dinge, wie das automatische Einloggen in ein WiFi-Netzwerk, wenn man die Barcodes auf der Rückseite eines Routers scannt.

Dies alles ist Teil des neuen Fokus auf AI, das man wohl bei Google dieses Jahr als großes Feature in allem finden wird und der große Teile der Google IO Keynote bestimmen wird. Google Lens wird wohl über den Assistenten wohl auch Features des Übersetzers integrieren und bei Bildererkennung aus dem Assistenten braucht man auch keine Fotos zu schießen, sondern kann die Kamera direkt als Input für den Assistenten benutzen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr