Image credit:

Googles Smart Replies erreicht Gmail für iOS und Android

Zunächst nur in englischer Sprache
Share
Tweet
Share
Save


In der universellen E-Mail-App "Inbox" und im Chat-Programm "Allo" hat man schon seit geraumer Zeit die Möglichkeit, auch eingehenden Nachrichten mit vorgefertigten Textbausteinen schnell und unkompliziert zu antworten, wenn gerade keine Zeit ist, länger auf das Anliegen einzugehen. Google nutzt dafür Maschinelles Lernen, analysiert also die Nachrichten, um angemessene Vorschläge zu unterbreiten: Man kennt das Prinzip von diversen Plattformen, zum Beispiel iMessage.

Genau dieses Feature wird nun auch in Gmail integriert. Offenbar aus gutem Grund: In "Allo" und "Inbox" nutzen laut Google bereits viele Kunden diese Möglichkeit. Rund zwölf Prozent aller Antworten dieser beiden Programme werden so "verfasst". Mit der Ankunft in Gmail könnte dieser Prozentsatz noch deutlich steigen. Wenn denn auch die Lokalisation stetig vorangeht: Smart Replies gibt es ab sofort in englischer Sprache, Spanisch soll in den kommenden Wochen folgen. Wann weitere Sprachen unterstützt werden? Abwarten.


From around the web

ear iconeye icontext filevr