Image credit:

Olympus Tough TG-5: Wie eine GoPro ohne die Action

Wasserfest, schlagfest, 4K für 480 Euro
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Der Sommer kommt - und damit Kameras, die was abkönnen. Olympus Ansatz: Die Tough TG5, eine Knipse mit hintergrundbeleuchtetem 12-MP-Sensor, 24-100 mm, f/2.0 (35mm-Äquivalent), vierfachem optischem Zoom, maximal 12.800 ISO und den neusten Bild-Prozessor TruePic VIII.

Damit kann man dann 4K-Videos in 25 und 30 FPS aufnehmen und 1080p in 25, 30, 50, 60 und 120 FPS (Zeitlupe). Dazu ist die Kamera wasserfest bis 15 Meter, stoßfest bis 2,1 Meter, bruchsicher bis 100 Kilogramm und frostsicher bis -10 Grad Celsius.

Natürlich hat die Tough TG-5 integriertes GPS, einen Kompass und ist kompatibel mit der IO.Track-App von Olympus, sie gibt RAW- und JPEG-Dateien aus, hat einen 3-Zoll-Bildschirm und W-Lan-Anbindung für das Handy. Unterwasser zeichnet sie mit einem speziellen HDR-Modus die krassen Lichtverhältnisse besser auf und die wichtigsten Einstellungen gibt es über ein Modus-Wahlrad immer am Finger.

Das Gerät kostet 480 Euro - und ist damit eine Konkurrenz auch für die GoPro-Actionkameras. Erhältlich ab Mitte Juni 2017.

Gallery: Olympus Tough TG-5 | 17 Photos

From around the web

ear iconeye icontext filevr