Image credit:

Apples Siri-Lautsprecher soll in Produktion sein

Eine Vorstellung bei der WWDC ist wahrscheinlich
Share
Tweet
Share
Save


Jetzt also doch. Laut Informationen von Bloomberg ist die Produktion der Siri-Lautsprecher, von dem eigentlich alle schon lange annehmen, dass Apple ihn in Planung hat, jetzt angelaufen. Das würde bedeuten, dass man fast schon auf dem mit Hardware ungewöhnlich erwartungsvollen WWDC zu sehen bekäme, denn wenn Entwickler etwas dafür tun könnten, dass ihre Apps dort neben den Apple-Services laufen, dann wäre der WWDC die beste Zeit für diese Ankündigung.

Man sollte nur nicht damit rechnen, dass der Lautsprecher (für den jemand mal bitte einen Namen leaken könnte) direkt zu kaufen ist, denn vom Fließband bis ins Haus dauert das doch auch heute noch etwas länger.

Die Infos über die Features des neuen Apple Sprachassistenten im Bloomberg-Artikel sind nicht gerade spärlich: ein Surround-Sound-System, lauter und klarer als die Konkurrenz, Sensoren die Musik z.B. automatisch auf die Umgebungsgeräusche einpegeln (wird leiser wenn man redet). Und natürlich ist eine komplette Integration mit HomeKit zu erwarten. Nach der Keynote am Montag wissen wir mehr.

From around the web

ear iconeye icontext filevr