Image credit:

Sony Xperia XZ Premium Review

Mehr als nur Slomo-Tricks
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save



Unsere Kollegen in den USA haben sich das Xperia XZ Premium etwas genauer angesehen und sind in gewisser Weise beeindruckt und finden Sony hat hier endlich mal eine ernsthafte Konkurrenz auf dem Smartphone-Markt die keine Mühe hat mit Samsung mitzuhalten.

Tatsächlich ist das Xperia XZ gelegentlich sogar etwas überdimensioniert. Gigabit LTE (das fast nirgendwo unterstützt wird), 4K Display, das man kaum wahrnehmen kann, aber dennoch sensationell aussieht sind hier die Beispiele.

Die Kamera des Xperia XZ Premium ist aber nicht nur für die schon legendenhaften extremen Slomotion-Aufnahmen gut, sondern auch sonst ein Meister seiner Klasse. Es würde uns nicht wundern, wenn es die DXOMark-Bestenliste durcheinander wirbelt.

Gallery: Xperia XZ Premium camera samples | 19 Photos



Mit seinem 19 Megapixel Sensor und einer speziellen 3-Layer Technologie ist das Xperia XZ Premium ein rasanter Auslöser für brillante Aufnahmen in jeder Lebenslage, die Videos sind mittels 5-Achsen-Stabilisierung butterweich und farblich ist alles nahezu perfekt. Selbst wenn man aus dem Auto in voller Fahrt heraus Fotos schießt, hat die Kamera keine Probleme scharfe Bilder zu liefern.



Die Slowmotion-Aufnahmen in 960fps eigenen sich - weil so schnell - wirklich vor allem für rasante Bewegungen wie Vogelflug oder Wasserfontänen, denn selbst das Wedeln von Hundeschwänzen wirkt bei diesem Tempo fast schon statisch. Funktional ist es ein wenig umständlich, weil man von vorne herein bestimmen muss, dass man nun eine Slomo-Aufnahme macht, die dann aber auch nur 3 Sekunden dauert, aber immerhin mehrmal während einer solchen Videoaufnahme ausgelöst werden kann.

Gallery: Sony Xperia XZ Premium review | 21 Photos



Das Design ist zwar typisch Sony, aber durch sein Gorilla Glas vorne und hinten so blinkend, dass man es dennoch als einen Sprung nach vorne für Sony wahr nimmt. Das macht es allerdings auch recht rutschig und selbst wenn es wasserresistent ist, dürfte das gelegentlich etwas unpraktisch wirken.

Das 4K Display versteht sich auf HDR, allerdings ist das noch eher eine Seltenheit und auch wenn die Auflösung bei 5,5 Zoll so hoch ist, dass man es kaum realisieren kann, ist das Display in jeder Lage einfach eine Freude.

Geschwindigkeit ist mit dem Snapdragon 835 kein Problem, Aufladen dank QuickCharge in 30 Minuten auf 50%, Android Nougat nicht übermässig bearbeitet.

Wer sich ein XZ Premium holt, dürfte sich sicher sein, dass er ein Flagschiff-Smartphone in den Händen hält, das auch nach zwei Jahren noch allen Standards locker entspricht.

Sony XZ Premium Camera Features and Design | IRL

From around the web

ear iconeye icontext filevr