Image credit:

JBL überarbeitet die drahtlosen Kopfhörer der Everest-Reihe

Von InEar bis aktiver Geräuschunterdrückung
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


JBL hat gleich vier neue Modelle der Everest-Reihe vorgestellt. Die allesamt kabellosen Kopfhörer sollen im August in den Handel kommen und liegen preislich zwischen 100 und 250 Euro, je nach Ausstattung. Am interessantesten ist sicherlich der Everest Elite 750NC, der mit aktiver Geräuschunterdrückung ausgestattet ist. Am unteren Ende der Neuheiten ist der Everest 110 platziert, ein leichter InEar. Allen vier Kopfhörern gemein ist eine Schnellladefunktion, die maximal drei Stunden für eine volle Ladung Strom benötigen soll. Die Batterieleistung generell liegt zwischen acht und 25 Stunden.

JBL hat für die neuen Modell zudem die Passform überarbeitet. Die OnEar- und OverEar-Modelle profitieren von einem neuen Kopfbügel, der bequemer sitzen und vor allem den Druck auf die Ohren minimieren soll. Die Ohrpolster sind mit Memory-Schaum gefüllt.

Das Flaggschiff, der Elite 750NC, bietet dank "JBL TruNote" auch eine ungefähre Anpassung der Musikwiedergabe an die Anatomie des Hörers. Mit einer Smartphone-App können zudem Firmware-Updates aufgespielt werden, die mitunter ganz neue Features und Möglichkeiten bringen. Denn für den Kopfhörer gibt es ein eigenes SDK, mit dem die berührungsempfindliche Oberfläche aufgebohrt und personalisiert werden kann. Im Inneren des Kopfhörers steckt zum Beispiel ein 9-Achsen-Bewegungssensor. Wer sich für die preisgünstigeren Modell 310 oder 710 entscheidet, kann seine Musik immerhin via Bluetooth an einen weiteren Kopfhörer durchstreamen. Ist ja auch nicht schlecht.

Alle Features im Überblick:

  • Kabelloser Musikgenuss: Hervorragende Soundqualität und mit nahezu allen Mobilgeräten nutzbar dank Bluetooth
  • JBL Pro Audio Sound: Die Kopfhörer liefern die gleiche fortschrittliche Audioqualität, mit der JBL seit 70 Jahren die Konzerthallen, Musikstudios und Wohnzimmer füllt
  • Mikrofon mit Geräuschunterdrückung: Das integrierte Mikrofon ermöglicht Freisprechen in kristallklarer Sprachqualität
  • Bequemer Sitz: Die Kopfhörer sind ergonomisch entwickelt und auf das Ohr der Hörer abgestimmt. So liefern sie unvergleichlichen Sitz selbst bei langem Musikgenuss
  • Adaptives Noise-Cancelling (nur Everest Elite 750NC): Das individuell anpassbare aktive Noise-Cancelling ermöglicht es, vollständig in der Musik zu versinken und selbst zu bestimmen, in welchem Maß Umgebungsgeräusche wahrgenommen werden
  • TruNote™ Sound Kalibrierung (nur Everest Elite 750NC): Sorgt für eine authentische Wiedergabe, indem die Audioeinstellungen in den Ohrmuscheln individuell auf den Träger kalibriert werden
  • ShareMe 2.0/ Connect & Share (nur Everest 310 und Everest 710): Stellt eine kabellose Verbindung zu Bluetooth-Kopfhörern anderer Marken her um gemeinsam mit Freunden Musik, Videos oder Spiele zu genießen
  • Fold & Carry: Hochwertiges und stabiles Transportetui schützt die Kopfhörer bei Nichtgebrauch
  • Upgrade-fähig und intelligent: Mit der My JBL Headphones App lässt sich der Kopfhörer individuell anpassen und mittels OTA-Update auf dem neuesten Stand halten
  • Everest Elite SDK (nur Everest Elite 750NC): Der im Rahmen der CES ausgezeichnete JBL Everest Elite SDK steht für die Harman Developer Community zum Download bereit.

Gallery: JBL Everest Elite 750 NC | 16 Photos


Gallery: JBL Everest 710 | 13 Photos


Gallery: JBL Everest 310 | 11 Photos


Gallery: JBL Everest 110 | 17 Photos

From around the web

ear iconeye icontext filevr