Image credit:

Nike macht Instagram zu einer Verkaufsplattform

Shoppen überall
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Nach der News, dass Nike nun selber auch einen Shop auf Amazon betreiben will, vor allem um dem Handel mit Fake-Sneakern ein Gegengewicht zu liefern, geht es für Nikes Outlets schon gleich weiter. In einer Konferenz über die Einnahmen im vierten Quartal hat der CEO Mark Parker obendrein auch noch verkündet, dass es bald auch auf Instagram Nikes zu kaufen geben wird.

Wie genau das funktionieren soll ist ein wenig unklar, aber Instagram hat schon letztes Jahr ermöglicht, über sogenannte "shopping tags" in Werbeposts direkt auf Verkaufsseiten weiter zu leiten. Ein "Feature", das wohl bislang nur für 20 Modemarken und auch nur auf iOS in den USA funktioniert. Ob dies die Umsetzung bei Nike sein wird, oder Instagram diese Möglichkeiten gerade intern schon weiter ausbaut, wissen wir noch nicht.

From around the web

ear iconeye icontext filevr