Image credit:

Nokia 2, Nokia 7 und Nokia 8 stehen in den Startlöchern

Tablets und ein Nokia 4 sind ausgeschlossen
Share
Tweet
Share
Save


Pekka Rantala von HDM Global hat in einem Interview mit mobiili.fi ein Paar Details zu den Plänen von Nokia durchsickern lassen. Das oft erwähnte Nokia 9 ist nicht drunter.

Ausgeschlossen sind wohl definitiv auch Tablets von Nokia und ein Nokia 4, das eben aufgrund der Verbindung mit Unglück in China nie existieren wird.

Zwar gibt es keine Details aber der Chief Marketing Officer hält die Namensgebung bei Nokia für sehr logisch und sieht also für die nächste Präsentation - die schon bald sein dürfte, vielleicht sogar auf der IFA - das Nokia 2, Nokia 7 und Nokia 8.

Ob die letzten beiden die sind, die wir im geleakten Video gesehen haben, wissen wir natürlich auch nicht, aber man könnte es annehmen. Es könnte sich bei den beiden um die unter den Nummern HMD Global TA-1012 und HMD Global TA-1004 in Benchmarks aufgetauchten Nokias mit Qualcomm Snapdragon 835 und 4GB RAM handeln, allerdings könnten dies auch nur einfach zwei verschiedene Modellnummern des gleichen Gerätes sein.

From around the web

ear iconeye icontext filevr