Image credit:

Orakel: Das ist das neue Pixel Smartphone von Google

Abwarten ...
Share
Tweet
Share
Save



Sieht so das Pixel XL 2017 von Google aus? Die Redaktion von Android Police sagt: ja! Das Bild – kein Pressefoto, sondern vielmehr ein eigens erstelltes Rendering, das auf Basis intensiver Recherche in den vergangenen Wochen entstanden ist - soll demnach den aktuellen Stand des Designs akkurat abbilden. Bis das Telefon gegen Jahresende - so wird vermutet - in den Handel kommt, könnten Details also noch verändert werden.

Auffällig ist zunächst das Display. Das soll laut AP nicht nur größer sein (6"), sondern auch als 2:1 angelegt sein, also genau so, wie es Samsung mit dem S8 und LG mit dem G6 vorgemacht haben. Auch die seitlichen Ränder des Bildschirms sind deutlich geschrumpft. Googles neues Smartphone soll 2017 von LG und nicht mehr von HTC gefertigt werden, heißt es. Da macht die Verwendung so eines Screens also durchaus Sinn. Weniger Sinn hingegen ergibt diese These: Das neue Pixel soll - obwohl eben nicht mehr von HTC gefertigt - mit einem Features ausgestattet werden, mit dem das U11 von HTC aktuell auf sich aufmerksam macht: einem Rahmen, der auf Druck reagiert und so allerhand Funktionen starten kann.

Auf der Rückseite des Geräts folgt Google dem Design der letztjährigen Geräte. Das obere Dritte, rund um die Kamera, besteht weiterhin aus Glas. Der Fingerabdrucksensor ist unterhalb davon angebracht. Und nein: Auch 2017 scheint Google der aktuell immer häufiger verbauten Dual-Kameras noch nicht genug Vertrauen entgegen zu bringen. Es bleibt bei einem Sensor, auch wenn der deutlich größer auszufallen scheint.

From around the web

ear iconeye icontext filevr