Image credit:

Das LG V30 wird am 31. August vorgestellt

Erstes Highlight der IFA 2017
Share
Tweet
Share
Save



Rund sechs Wochen vor dem Start der IFA in Berlin hat LG die oben zu sehende Einladung verschickt, die mehr oder weniger eindeutig die Präsentation des V30 ankündigt. Dass die dritte Iteration der V-Reihe in Berlin debütieren wird, gilt schon seit längerer Zeit als sicher, jetzt haben wir es schwarz auf weiß bzw. weiß auf schwarz.

Das V30 soll mit einem 6" großen Display ausgestattet sein, für das LG erstmals auf OLED-Technik setzen soll. Auf das zweite Display - oberhalb des Hauptbildschirms -, mit dem die ersten beiden Modelle der V-Reihe ein Alleinstellungsmerkmal verbuchen konnten, soll beim V30 verzichtet werden. Stattdessen setzt LG auf das gleiche 2:1-Design, das bereits beim G6 und der kürzlich vorgestellten Q-Serie zum Einsatz kommt. Mit an Bord ist auch eine Dual-Kamera. Andere technische Merkmale sind noch nicht bekannt. Ebenso unklar ist, ob das V30 auch in Deutschland veröffentlich werden wird. Bei den beiden Vorgängermodellen hatte sich der Konzern dagegen entschieden, was kaum nachvollziehbar ist. Beide Smartphones hatten gute Kritiken eingeheimst, galten als die wahren Flaggschiffe mit einem deutlich besseren Gesamtpaket im direkten Vergleich mit dem G5 und G6.



From around the web

ear iconeye icontext filevr