Image credit:

Google Backup & Sync ersetzt jetzt Drive

Kann mehr und übernimmt auch die Foto-Backups
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Irgendwie scheint man bei Google gelegentlich über gut eingeführte Produktnamen hinwegzusehen (erinnert sich noch wer an das Kuddelmuddel rings um Google Now, On Tap, Feed, Assistant?) aber damit gut zu fahren. So heißt die Desktop-Applikation für Google Drive jetzt "Backup & Sync".

Vor ein paar Tagen schon angekündigt, ist sie jetzt endlich für Mac und Windows verfügbar und kann auch einiges mehr. Zum einen ist der Bilderbackup mit eingeschlossen und der Zugriff für Datenbackups nicht mehr auf den Drive-Ordner beschränkt. D.h. man kann eigentlich - genügend Drive-Speicher vorausgesetzt - alles, egal wo es rumliegt, in den Backup mit aufnehmen.

Ein Terabyte kostet bei Google allerdings mittlerweile auch bestenfalls 8,25€ im Monat.

Die Installation auf dem Mac ist ziemlich unkompliziert und wer sich Sorgen macht, ob man dann die bisherige Drive-App irgendwie umständlich entfernen müsste: nein, die verschwindet einfach.

Praktisch, weil bis zu einer gewissen Qualität auch umsonst, ist vor allem die Möglichkeit, Bilder aus der Foto-Library aber auch von SD-Karten etc. automatisch auf Google Fotos zu backuppen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr