Image credit:

Nokias Smartphone-Prozessoren geben Aufschluss über die Zukunft

Leak könnte Klarheit schaffen
Share
Tweet
Share
Save


Es gibt schon wieder einen neuen Leak rings um die kommenden Nokia Smartphones der die vermutlich eingesetzten Prozessoren zeigt. Vor kurzem wurde ja durch die Blume schon mal angekündigt, dass es bald ein Nokia 2, Nokia 7 und Nokia 8 geben wird, nun kommt - vielleicht für etwas später - noch ein Nokia 9 hinzu.

Die Prozessoren sollen sich wie folgt verteilen. Das Nokia 2 bekäme einen Snapdragon 212 (in manchen Ländern auch einen Mediatek Prozessor). Den haben wir nur selten gesehen, deutet aber auf eher schwache Leistung und einen Preis von unter 100 Euro hin.

Das Nokia 7 soll einen neueren Snapdragon 630 bekommen, das Nokia 8 einen Snapdragon 660, der bislang vor allem auf dem Oppo R11 beweisen konnte, was er kann.

Für das Flagschiff Nokia 9 ist dann der Snapdragon 835 vorbehalten. Wir würden uns nicht wundern, wenn Nokia zumindest die ersten drei direkt auf der IFA zeigt, aber da wir uns an Verzögerungen im Release von Nokia-Smartphones gewöhnt haben, wetten wir nicht drauf, dass sie dann auch bald erhältlich wären.

Das Nokia 5 gibt es jetzt scheinbar bei ersten Händlern, das Nokia 6 wird gelegentlich noch mit Lieferdatum Mitte August gelistet.

From around the web

ear iconeye icontext filevr