Image credit:

The Tick: Die etwas andere Superhelden-Serie startet im Oktober bei Amazon

Vielleicht klappt ja der x-te Reboot
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


The Tick war erst ein Comic, dann ein Zeichentrick-Segment einer US-amerikanischen Morning Show im Fernsehen, und schließlich eine richtige TV-Serie, die nach nur wenigen Episoden abgesetzt wurde. Jetzt reanimiert Amazon das Format. Die Neuauflage startet am 13. Oktober in Deutschland. Passend dazu gibt es den ersten Trailer. Worum es geht? Um einen Superhelden der anderen Art, comedy style.

In einer Welt voller Superhelden stößt der gar nicht heldenhafte Außenseiter Arthur (Griffin Newman) auf eine unglaubliche Verschwörung: Er ist sicher, dass seine Stadt von einem für längst tot gehaltenen Super-Schurken beherrscht wird. Obwohl ihm niemand glauben will, stellt sich Arthur der Herausforderung, die Verschwörung aufzudecken und gewinnt dabei einen seltsamen, blauen Superhelden namens The Tick (Peter Serafinowicz) als Verbündeten ...

Das sieht alles ganz witzig und latent lustig aus, ob das Konzept jedoch wirklich trägt, lässt sich auf dem Trailer schwer ableiten. Amazon hat zunächst sechs Folgen bestellt, weitere sechs sollen Anfang 2018 folgen. In den USA startet die Serie bereits am 25 August. Ob die Original-Fassung dann auch bereits in Deutschland verfügbar sein wird, ist aktuell nicht klar, wäre aber wünschenswert: Die Synchronisation wirkt eher matt.

From around the web

ear iconeye icontext filevr