Image credit:

AlphaBay: Größter Darknet-Marktplatz hochgenommen

Silk-Road-Nachfolger in Sachen Waffen, Drogen und Daten
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Nach dem Aus für Silk Road vor rund vier Jahren hatte sich AlphaBay zum wahrscheinlich größten - sprich: umsatzstärksten - Darknet-Marktplatz gemausert, über die Plattform wurden allerlei illegale Dinge gehandelt (Drogen, Waffen, gestohlene Datenbestände, etc. pp.), wobei für die Betreiber laut einem Bericht des Wall Street Journal jede Woche "mehrere Millionen Dollar" Gewinn abgefallen sein sollen. Damit ist es nun allerdings vorbei, nachdem eine internationale Polizeiaktion, an der die USA, Kanada und Thailand beteiligt waren, AlphaBay hoch- und die Site vom Netz nahm. Dabei kam es zu einer Festnahme in Thailand, der Verdächtige wurde allerdings wenige Tage später tot in seiner Zelle aufgefunden, derweil von seinen Komplizen und den vermuteten Millionengewinnen jede Spur fehlt. Für den Handel mit verbotenen Gütern dürfte die Schließung derweil nur eine lästige Störung aber keine ernsthafte Beeinträchtigung darstellen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr