Image credit:

Drohne überholt Formula-E-Flitzer - und stürzt ab

Interdisziplinäres Elektro-Rennen endet mit Crash
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Dieses Rennen war als besondere Show-Einlage des Formula-E-Events in New York gedacht und ein Spektakel wurde den Zuschauern auch tatsächlich geboten, wenn auch ein unerwartetes: Das Rennen zwischen einem Formula-E-Rennwagen und der Renndrohne Titan Grand Prix GFD1 endete für den Quadrocopter nämlich unschön auf dem Asphalt, auf den der Flieger trotz zweier Profi-Drohnenpiloten an der Fernbedienung (Zachry Thayer und Jordan Temkin) nach etwa einem Drittel der Strecke frontal aufklatschte - dabei hatte die Drohne bis dahin vorne gelegen. Die Ursache des Crashs ist derzeit noch unklar, aber vielleicht ergibt die Wrackuntersuchung ja noch näheres.


From around the web

ear iconeye icontext filevr