Image credit:

ISS bekommt supersüßen, japanischen Kamera-Bot

Int-Ball soll Astronauten lästige Dokumentationspflichten abnehmen
Share
Tweet
Share
Save


Die internationale Raumstation hat einen neuen Bot-Bewohner, der vielleicht nicht ganz so vielseitig wie Robonaut ist, aber bestimmt praktischer als Kiboro und obendrein eindeutig der entzückendste Space-Bot überhaupt: Int-Ball heißt der Kugelbot, der den Astronauten die lästige Dokumentation ihrer Arbeit per Foto und Video abnehmen soll - laut der japanischen Weltraumagentur JAXA nahm dies bisher rund 10 Prozent der wertvollen Astronauten-Arbeitszeit in Anspruch. Um seiner Aufgabe gerecht zu werden, kann Int-Ball sowohl autonom als auch von Erde aus ferngesteuert agieren, aktuell befindet der Bot sich allerdings noch in der Erprobungsphase.




From around the web

ear iconeye icontext filevr