Image credit:

Apple nimmt VPN-Apps aus dem China App Store

Verschlüsselte Kommunikation wird komplizierter
Share
Tweet
Share
Save


Vor einiger Weile gab es wohl in China eine Entscheidung, dass VPN-Apps sich registrieren müssen, um im Land weiter laufen zu dürfen und nun folgt Apple dieser Entscheidung und wirft diverse VPN-Apps dort aus dem Sortiment. ExpressVPN, Star VPN und mehrere andere sind davon betroffen und man darf annehmen, dass große Firewall wieder zugeschlagen hat und Chinesen die verschlüsselte, schwer überwachbare Kommunikation mit dem Ausland so erschwert werden soll.

Da sich der App Store bei Apple Produkten nicht umgehen lässt, dürfte dies wohl besonders für Apple ein größeres Problem werden, da ihr Zentralismus keine andere Wahl zu haben scheint, als auf den Zentralismus der Regierung so zu reagieren. In anderen Shops sind diese Apps bislang noch vertreten und sollten sie dort auch verschwinden müssen, ließen sie sich immer noch auf anderen Wegen installieren.

From around the web

ear iconeye icontext filevr