Image credit:

Deutsche kaufen ihre Smartphones 2017 gerne teuer und groß

404 Euro im Durchschnitt und lieber ein Phablet
Share
Tweet
Share
Save


Die Bitkom hat neue Zahlen zum Verkauf von Smartphones in Deutschland veröffentlicht. Für dieses Jahr rechnen sie mit einem Gesamtumsatz von 24,2 Millionen Geräten mit einem Gesamtvolumen von 9,8 Milliarden Euro. Im letzen Jahr waren es wohl nur geringfügig mehr aber für deutlich weniger Geld. Besonders "Phablets" (alles ab 5,5 Zoll) sind ein mit 8 Prozent stark steigendes Segment. 78% aller Deutschen über 14 sollen ein Smartphone besitzen, 180 Millionen in den letzten 10 Jahren verkauft worden sien. Und auch Tablets sind mit 6,6 Millionen Verkäufen dieses Jahr voraussichtlich stabil.

So ganz im Trend liegt Deutschland mit diesen Zahlen allerdings noch nicht, denn weltweit gibt es derzeit wieder eine Steigerung der Smartphone-Verkäufe um 4-5 Prozent.

From around the web

ear iconeye icontext filevr