Image credit:

Die HBO-Hacker melden sich mit Chef-Mails und einer Lösegeldforderung zurück

Und auch mit GoT-Spoilern
Share
Tweet
Share
Save

Nach dem Bekanntwerden des Hacks in die HBO-Server melden sich der oder die Hacker zurück*: Am Montag wurden interne Mails und mehrere Dokumente zur HBO-Erfolgsserie Game of Thrones veröffentlicht inklusive einer detaillierten Zusammenfassung der nächsten Folge. Zur Drohung gibt es ein Erpresservideo: "Wir sind erfolgreich in euer riesiges Netzwerk eingebrochen. ... HBO war eines unserer schwierigsten Ziele aber wir waren erfolgreich (es dauerte circa sechs Monate)."**

Laut The Hollywood Reporter fordern der oder die Angreifer in einer Videonachricht an HBO-Geschäftsführer Richard Plepler "unser 6-Monatsgehalt in Bitcoin", was mindestens 6 Millionen Dollar wert sein soll.

* In Wirklichkeit war es ein langes Hin und Her zwischen dem oder den Hackern, Nachrichtenseiten wie The Hollywood Reporter und dem Konzern. Spannende Details bei Vox.com.

** Neulich in der IT-Abteil bei HBO:

Hier gibt es das ganze, spannende Making-of:

From around the web

ear iconeye icontext filevr