Image credit:

Audio-Geräte von Sony funken mit Google Home

Voraussetzung: Chromecast-Integration
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Anschließend an den Verkaufsstart von Google Home in Deutschland lässt Sony wissen, dass viele Audio-Produkte ab sofort mit dem smarten Lautsprecher kompatibel sind. Die neue Firmware steht zum Download bereit. Konkret geht es um all diejenigen Geräte, die mit integriertem Chromecast ausgestattet sind. Dank Multiroom-Gruppenfunktion kann Googles Lautsprecher auch mit denen von Sony zusammen agieren. Sony erklärt:

Nach dem Aktivierungsbefehl „OK Google" können die Benutzer den Google Assistant ansprechen und auffordern, Musik von ihrem bevorzugten Streaming-Dienst auf die Geräte zu übertragen, die Wiedergabe anzuhalten, die Lautstärke zu verändern und zum nächsten Titel zu springen. Die Multi-Room-Gruppenfunktionen der Geräte erlauben es auch, Google Home und Sony-Lautsprecher via Sprachbefehl oder Mobiltelefon über die Google Home App zu gruppieren. Mit der App können die Benutzer zudem die gleichzeitige Wiedergabe von Musik in verschiedenen Räumen steuern.



Und diese Sony-Geräte profitieren von von der Google-Home-Integration:

die Soundbars HT-ST9, HT-ST5000, HT-NT5, HT-NT3, HT-CT790, HT-CT800, HT-RT5, HT-RTZ7, HT-MT500, HT-XT3 und HT-XT2; die AV-Receiver STR-DN1080, STR-DN1070, STR-DN1060 und STR-DN860; die kabellosen Lautsprecher SRS-X99, SRS-X88, SRS-X77, SRS-ZR7, SRS-ZR5 und SRS-HG1; und die Hi-Fi-Systeme CMT-SX7, CMT-SX7B

From around the web

ear iconeye icontext filevr