Image credit:

Project Sonic: SoundClouds Zukunft entscheidet sich heute

Investoren-Mail zeigt SoundClouds Rettungsplan
Share
Tweet
Share
Save

Steht SoundCloud heute an der Klippe? Axios hat am Dienstag eine E-Mail zugespielt bekommen, in der Investoren aufgefordert werden, bis Freitag einer Umorganisation der Firma zuzustimmen oder ihr zu widersprechen. Wenn sie akzeptieren, dann bekommt das Unternehmen am Freitag eine Neuinvestition von 169,5 Millionen Dollar (bei einer Firmenbewertung von 150 Millionen Dollar exklusive Investitionssumme).

Lehnen die Investoren die Umstrukturierung ab, stehe der Fortbestand der Firma infrage, so SoundCloud-Geschäftsführer Alexander Ljung. (Details beim Business Insider).

Mithilfe der Neuinvestition soll die Firma ihre Schulden abzahlen und eine "starke, unabhängige Zukunft" anstreben.

"Falls die Transaktion nicht zustande kommt und falls SoundCloud keine weiteren Gelder erhält, steht SoundCloud anhand aktueller Cashflow-Vorhersagen in naher Zukunft Liquiditätsproblemen gegenüber."

Warum sollten die Investoren also gegen die Umstrukturierung sein? Ganz einfach: Sie verlieren dabei viel Geld. Alle Investoren der neuen Runde bekämen Series-F-Aktien. Inhaber der Series-E-Aktien, also ältere Investoren, müssten über 40 Prozent Verlust ihrer Liquiditätsprämien hinnehmen.

SoundCloud wurde zu Topzeiten auf rund 700 Millionen Dollar geschätzt. Als es um die angebliche Übernahme durch Twitter ging, sollte das Unternehmen sogar die Einhorngrenze von 1 Milliarde Dollar überschreiten.

Die aktuelle Bewertung von 150 Millionen Dollar ist sogar noch unter dem selbstgeschätzten Wert vom letzten Jahr.

At its peak, SoundCloud was valued at about $700 million, and at one point sought a $1 billion valuation in a putative discussion about being acquired by Twitter. The company has taken a total of somewhere between $193 million and $230 million from investors so far.

Update: Die FInanzierungsrunde hat geklappt und Soundcloud wird, wie Alexander Ljung, der nun nicht mehr CEO sondern nur noch Vorstandsvorsitzender ist, auf dem SoundCloud-Blog vermeldet, bleiben.

"I'm happy to announce that together with investors The Raine Group and Temasek we've just wrapped up the largest financing round in the history of SoundCloud. This financing means SoundCloud remains strong, independent and here to stay."

From around the web

ear iconeye icontext filevr