Image credit:

AI, AR & Gesichtserkennung: Das soziale Netzwerk der nächsten Generation

Polygram punktet mit Smartphone-gerechten Funktionen
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Neue soziale Netzwerke haben es schwer - es sei denn sie bieten wirklich neue Funktionen, die passgenau den Nutzernerv treffen und genau könnte Polygram gelingen: Denn hier steht nicht mehr mühsames Wischen oder gar superaltmodisches Tippen im Vordergrund, vielmehr interagiert die Smartphone-Sensorik oft direkt mit der Polygram-Software, derweil der Nutzer einfach seinen Emotionen freien Lauf lässt. Paradeanwendung ist die Gesichtserkennung, mittels der Polygram Reaktionen auf beliebige Inhalte durch entsprechende Emoticons erzeugt. Selfies können derweil mittels - zugegebenermaßen etwas hölzern wirkenden - Elementen angereichert werden (womit auch AR im Boot ist), dazu gibt es angeblich von Schönheitschirurgen mitentwickelte Selfie-Filter, die das Ego-Bild aufhübschen, und Spielereien wie individuell animierbare Emoticons, die dann auch auf anderen Netzwerken geteilt werden können. Polygram gibt es soweit nur als iOS-Version, der Android-Rests dürfte aber schnell folgen.

From around the web

ear iconeye icontext filevr