Image credit:

iPhone: Induktives Laden ja, aber langsam

Halbe Kraft voraus!
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Ob zumindest eines der in wenigen Wochen erwarteten neuen iPhones induktives Laden unterstützen wird, ist nach wie vor vollkommen unklar; die auf immer mehr Fotos zu sehende Rückseite aus Glas würde die Implementierung dieser Technologie theoretisch jedoch möglich machen. "Hinweise" gibt es reichlich.

Auf der japanischen Webseite Macotakara ist nun jedoch zu lesen, Apple wolle diese Möglichkeit sehr wohl anbieten, die Möglichkeiten des Qi-Standards dabei aber nicht vollends ausnutzen. Lediglich 7,5 Watt Leistung soll das iPhone so aufnehmen können: 50 Prozent des Machbaren. Wer das Telefon so mit Strom versorgen will, müsste also Zeit mitbringen.

Auch die Verwendung älterer Ladeschalen, die den Qi-Standard unterstützen, scheint in Bezug auf das neue iPhone fraglich. Berichten zufolge wird Apple einen speziellen Chip einsetzen, der von den Herstellern verbaut und lizenziert werden muss.

From around the web

ear iconeye icontext filevr