Image credit:

StreamOn: Telekom-Service endlich mit Spotify

Deutsche Telekom einigt sich mit Streaming-Giganten
Ji-Hun Kim
09.01.17
Share
Tweet
Share
Save

04.04.2017 Bonn Telekom Forum Pressekonferenz Vorstellung StreamOn; Freigabe nur fuer redaktionelle Verwendung ! Keine Freigabe fuer Werbung  ! Mit StreamOn unterwegs mit dem Smartphone Musik hören und Videos anschauen, ohne das Datenvolumen zu belasten.With StreamOn, you can listen to music and watch videos on your smartphone without compromising the data volume.
Offenbar wurde man sich doch noch einig. Als der Streaming-Service von der Telekom StreamOn an den Start ging, war der Musikstreaming-Riese Spotify noch nicht im Boot. So gut wie alle Musikanbieter wie Apple Music, Deezer, Amazon Music Unlimited und mehr befanden sich schon im Portfolio. Die Verhandlungen zwischen dem schwedischen Musikgiganten und der Deutschen Telekom liefen bis dato aber nicht so rund. Bis jetzt. Nun kann man endlich auch Spotify bei StreamOn hören, ohne dass das gebuchte Datenvolumen angetastet wird. Ein wichtiger Schritt für die Telekom und für viele Kunden auch ein Vorteil. Aber auch ein Schritt, der die Kritiker bezüglich Netzneutralität nicht versöhnlich stimmen wird.

From around the web

ear iconeye icontext filevr