Image credit:

Star Wars – Episode IX: Regisseur und Lucasfilms gehen getrennte Wege

Colin Trevorrow muss seinen Platz räumen
Ji-Hun Kim
09.06.17
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Überraschung. Der Film "Star Wars: Episode IX" wird nicht länger von Regisseur Colin Trevorrow gedreht. Lucasfilms gab bekannt, dass die Produktionsfirma und der Filmemacher nicht mehr gemeinsam an dem Projekt arbeiten werden. Colin Trevorrow dürften viele durch seine Arbeit für Jurassic World kennen. Noch ist nicht bekannt, wer der Ersatz für den heiß begehrten Stuhl sein wird. "Episode IX" soll am 24. Mai 2019 in die Kinos kommen, ob diese Personalie Auswirkungen auf den Termin haben wird, ist ebenfalls noch unbekannt. Regisseure zu feuern scheint bei Lucasfilms gerade en vogue zu sein. Auch Christopher Miller und Phillip Lord, die eigentlich den Han-Solo-Film drehen sollten, wurden kürzlich durch Ron Howard ersetzt.

From around the web

ear iconeye icontext filevr