Image credit:

Maschine MK3: Bunter und mit besserem Sound jammen

Solides Upgrade zum gleichen Preis
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Es ist soweit. Die gute alte Maschine, eins der beliebtesten Tools für elektronische Studio- und Live-Musiker, hat ein Upgrade bekommen. Die Pads sind größer geworden, wohl noch leichter zu bedienen und werden von neuen Modus-Tasten flankiert, die Bildschirme sind jetzt farbig und nicht mehr s/w, der Sound wurde angehoben und muss sich jetzt mit 24-bit und 96kHz vor keinem Studio mehr verstecken. Obendrein gibt es noch einen Strip für Modulationen und diverse Veränderungen für einen besseren Flow und mehr Möglichkeiten bei den Funktionstasten.

Gallery: Maschine MK3 | 7 Photos



Wie schon beim Vorgänger kommt auch die neue Maschine mit eigener Software, 8GB Samples und arbeitet problemlos mit den üblichen DAWs wie Ableton Live, Logic Pro oder FL Studio. Der Preis liegt immer noch bei 599 Euro.

From around the web

ear iconeye icontext filevr