Image credit:

SoundLink Micro: Boses kleine Bluetooth-Lautsprecher

Fürs Unterwegssein gedacht - und für die Dusche
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Bose führt seine SoundLink-Serie von Bluetooth-Lautsprechern mit einer Reiseversion fort: Der SoundLink Micro ist circa 10 × 10 × 4 Zentimeter groß, wiegt 300 Gramm und ist nach IPX7 bedingt wasserdicht - hält also einen Dusch- aber keinen Tauchgang aus.

Das Micro im namen steht dabei nicht nur für seine Maße, sondern auch für das eingebaute - Micro. Damit lassen sich Sprachdienste wie Google Assistant, Alexa und Siri fernsteuern. Gar nicht schlecht, wenn man zum Beispiel auf dem Fahrrad oder in der Dusche Infos seines Handys abfragen oder Telefonate annehmen möchte.

Laut Hersteller hält der Micro mit einer Akkuladung sechs Stunden durch, und zwar auch unter "extremer Sommerhitze" und "winterlicher Kälte", seiner Silikonhülle machen Seife, Chlor und Salzwasser nichts aus, außerdem überstehe er dadurch Stürze, Schmutz und Sand. Über einen Riemen an der Rückseite lässt er sich an Rucksäcken und Fahrrädern und dergleichen befestigen.

Multi geht natürlich auch: Die - problematische - App Bose Connect kann den Micro mit anderen SoundLink-Lautsprechern entweder zu Stereo-oder Unisono-Konstellationen verschalten. Aber nicht vergessen, die Datenübermittlung an Bose abzuschalten.

Gallery: Bose SoundLink Micro | 15 Photos


Den SoundLink Micro gibt es ab 21. September für 120 Euro.

Übrigens: Erinnert sich noch jemand an den SoundLink Mini vor vier Jahren? Man vergleiche mal das Design von damals mit heute - da ist ganz schön was passiert...

From around the web

ear iconeye icontext filevr