Image credit:

Series 3: ​​​​​​​Apple stellt neue Apple Watch vor

Tim Cook: Apple Watch ist die Uhr Nummer 1 weltweit
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Die Apple-Keynote in Cupertino ist gestartet, und das erste Thema ist die Apple Watch, laut Tim Cook mittlerweile die beliebteste Uhr weltweit. Die Apple Watch soll zukünftig noch mehr Fitness-Features erhalten, sobald watchOS 4 veröffentlicht wird. Diese Features wurden bereits im Sommer angekündigt.

Der Puls kann mit watchOS 4 direkt auf dem Zifferblatt angezeigt werden, kombiniert mit weiteren Informationen zum pumpenden Herzen. Wenn das ein wenig zu schnell schlägt und man gerade nicht beim Workout ist, meldet sich die Uhr automatisch. Auch der Herzrhythmus wird nun beobachtet und analysiert. Die auf der Smartwatch gesammelten Daten werden zunächst in einer groß angelegten Studie aggregiert.

watchOS 4 wird am 19. September veröffentlicht.

Besonderen Spaß dürften die neuen Features natürlich mit der neuen Generation der Smartwatch: Series 3. Die Uhr verfügt wie bereits vermutet über Mobilfunk, erreichbar ist man über die reguläre Nummer seines iPhones. Auch iMessage wird unterstützt. Apple Music kann ebenfalls über die neue Apple Watch gestreamt werden. Dieses Features soll ab Oktober verfügbar sein – mit allen Features, die der Dienst sowieso bietet. Die Antennen für den Mobilfunk stecken im Display, die SIM-Karte ist bereits als e-SIM in die Uhr integriert. So konnte Apple die Maße der Uhr beibehalten: Series 3 ist genauso groß wie die noch aktuelle Version Series 2. In einer ersten Demonstration in Cupertino überrascht die Audioqualität, das Telefonat erreicht eine Mitarbeiterin, die auf einem Surfbrett mitten auf einem See steht. In Sachen der Mikrofone scheint Apple also einiges investiert zu haben. Unklar ist im Moment noch, wie diese Telefonate abgerechnet werden, und ob man eine Multi-Sim dafür braucht. Der Partner in Deutschland ist die Telekom.

Gallery: Apple Watch Series 3 | 29 Photos



Im Inneren der neuen Uhr steckt ein Dual-Core-Prozessor. Der macht nicht nur die Mobilfunkverbindung möglich, auch Siri kann nun auf der Uhr sprechen und nicht nur mit Text antworten.

Vorbestellungen nimmt Apple ab dem 15. September entgegen. In den USA kostet die Uhr mit Mobilfunk 400 Dollar, ohne dieses Feature liegt der Preis bei 330 Dollar. Die Mobilfunkversion soll nur in einigen Ländern in den Handel kommen.

Die Preise der neuen Series 3 Apple Watch in Deutschland beginnen bei 369€ ohne LTE und 449€ mit LTE, die größere Variante in 42mm ist jeweils 30€ teurer. Wer auf ein Edelstahlgehäuse, nicht Aluminium setzt, hat wohl nur noch die Option mit LTE, die dann 649€ kostet.

Eine besondere Hermes Apple Watch gibt es auch nur so und hier werden mindestens 1.299€ fällig.

Lieferbar ist die neue Uhr ab dem 22. September.

Gallery: Apple Special Event 2017: Apple Watch Series 3 & Apple Watch OS 4 | 20 Photos






From around the web

ear iconeye icontext filevr