Image credit:

e.GO Life: Preisbrecher-Elektroauto aus Aachen

Erschwinglicher geht es nicht
Share
Tweet
Share

Sponsored Links


Elektroautos haben bis auf ganz wenige Ausnahmen derzeit entweder einen Prototyp-Status oder sind verflucht teuer. e.Go aus Aachen will den Markt ab nächstem Jahr wohl von unten aufräumen. Der e.Go Life soll nur 15.900 Euro kosten (von denen man 4.000 Euro Prämie noch mal abziehen kann). Dafür gibt es ein typisches Stadtauto mit einer Maximalgeschwindigkeit von 104km/h, eine nicht gerade umwerfende Reichweite von 130 Kilometern und einer 15kW Leistung. Für knapp 2000€ mehr gibt es auch ein Modell mit größerer Batterie (19,2kWh statt 14,4kWh), die dann bis zu 170km schaffen soll.

Der Viersitzer ist in der billigsten Ausstattung mit real 11.900 Euro (13.800 für die Version mit stärkerer Batterie) also ca. 5-7 Tausend Euro billiger als ein Smart Fourtwo ED mit vier Sitzen.

Trotz Minimalausstattung die nicht nach viel klingt, ist der e.GO Life für den Stadtverkehr durchaus angemessen. Die Aachener Firma hatte sich vor allem einen Namen durch die Streetscooter Postelektrowagen gemacht. Künftig sollen 10.000 e.GO Life im Jahr produziert werden. Es würde uns nicht wundern, wenn der Zuspruch noch größer wäre.

Popular on Engadget

HTC's expanded Vive Cosmos family may help lure more VR users

HTC's expanded Vive Cosmos family may help lure more VR users

View
You can get a PS4 Pro on Amazon for less than $300

You can get a PS4 Pro on Amazon for less than $300

View
If you bought Flywheel's home bike, you can trade it in for a free Peloton

If you bought Flywheel's home bike, you can trade it in for a free Peloton

View
Nissan hopes people will pay $699 a month to swap cars on demand

Nissan hopes people will pay $699 a month to swap cars on demand

View
Hasbro is relaunching classic Tiger Electronics gaming handhelds

Hasbro is relaunching classic Tiger Electronics gaming handhelds

View

From around the web

Page 1Page 1ear iconeye iconFill 23text filevr