Image credit:

Amazon überarbeitet den Fire TV Stick

4K, HDR, 80 Euro
Share
Tweet
Share
Save



Auch wenn 4K noch nicht im Mainstream angekommen ist: Bei der Streaming-Hardware lohnt sich die Investition in die Zukunft schon, selbst wenn der Fernseher nur in 1080p auflöst. Und vor allem, wenn diese Hardware nur 80 Euro kostet. Der Fire TV Stick unterstützte bislang noch nicht die Superduper-Auflösung - das ändert sich heute. Die neue Version kann 4K, HDR und Dolby Atmos.

Natürlich kostet das einen gewissen Aufpreis. Für 80 Euro bringt Amazon den neuen Streaming-Stick in Deutschland in den Handel, die Auslieferung soll am 25. Oktober beginnen. Dafür bekommt man den neu designten Stick und die Fernbedienung mit Alexa-integration: Es geht voran.

From around the web

ear iconeye icontext filevr