Image credit:

Slack: Hosting in der EU angekündigt

Starttermin: Ende Mai 2018
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


In einem Interview mit der dpa hat Stewart Butterfield von Slack angekündigt, dass die Team-Kommunikation auf Wunsch bald auf europäischen Servern gespeichert werden kann. Als Starttermin nannte Butterfield den 25 Mai 2018. An diesem Tag tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft – das nennt man wohl eine Punktlandung.

Slack, die Kommunikations-Software für Teams, die Themen-spezifische Chat-Räume, die Verzahnung mit zahlreichen anderen Services und – sobald man ein kostenpflichtiges Abo wählt – auch eine umfangreiche Suchfunktion im Archiv anbietet, wird aktuell von rund sechs Millionen Menschen pro Tag genutzt und gilt als eine Erfolgsgeschichte aus dem Silicon Valley. Eine Erfolgsgeschichte, die in letzter Zeit jedoch mehr und mehr Konkurrenz bekommt: von Microsoft, aber auch von Facebook. Über 50 Prozent aller Kunden arbeiten und kommunizieren außerhalb der USA.

From around the web

ear iconeye icontext filevr