Image credit:

Libratone wird Kopfhörer-Partner von Google

Q Adapt, jetzt zertifiziert von Mountain View
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save

Ja, Google hat gestern auch eigene InEars vorgestellt, gleichzeitig aber auch das "MfG"-Programm gestartet – Made for Google, ein Zertifizierungsprogramm, das dem Beispiel Apples folgt, die mit "MfI" - made for iPhone - schon seit Jahren ordentlich Lizenzgebühren für Zubehör einsammeln. Libratone, bislang vornehmlich in Cupertinos Gefilden unterwegs, ist mit zwei Kopfhörern einer der ersten Partner von Google.

Der Q Adapt, ein drahtloser OnEar, der eigentlich schon seit längerer Zeit am Markt ist - kommt nun in Europa am 1. November in neuer Google-Version in den Handel, zugeschnitten auf die beiden neuen Pixel-Telefone. Google folgt hier dem Prinzip von Apple und den AirPods sowie diversen Beats-Kopfhören, die allesamt mit dem W1-Chip ausgestattet sind und so eine hohe Verbindungssicherheit sowie vor allem schnelles und unkompliziertes Pairing garantieren. Libratone schreibt:

Die Q Adapt On-Ear MfG-Kopfhörer koppeln sich automatisch mit dem neuen Google Pixel 2 über die Funktion "Fast Pairing", und verbinden sich so nahtlos via Bluetooth, sobald sich ein Gerät in der Nähe des anderen befindet.

Der Q Adapt in der OnEar-Variante kostet 150 Euro.

Auch neu ist die InEar-Variante des Q Adapt. Die gab es bislang nur mit Lightning-Adapter und somit für iPhones. Jetzt folgt die USB-Type-C-Variante, die den Einsatz mit den Pixel-Telefonen (und hoffentlich auch allen anderen Smartphones mit diesem Anschluss) ermöglicht. Auch der InEar ist von Google zertifiziert und kostet 250 Euro.

Beide Modelle bieten aktive Geräuschunterdrückung in mehreren Stufen. Libratone nennt dieses Feature "CityMix".

From around the web

ear iconeye icontext filevr