Image credit:

SanDisk Industrial: SD-Karten für Extremtemperaturen

Gute Option
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Es gibt viele gute Gründe, warum man eine SD-Karte brauchen könnte, die Temperaturen von -40 (bzw. -25) bis 85 Grad aushalten kann. Die wenigsten davon aber sind Geräte, denn die haben meist normale Betriebstemperaturen, die weder so tief, noch so hoch gehen. Aber wer auf Nummer sicher gehen will, ist vielleicht gut beraten sich so eine SanDisk Industrial Karte zu besorgen, falls mal ein Gerät zu lange draußen rumliegen könnte, oder irgendwelche Geräte ihren Speicherplatz im Outdoor-Einsatz zu hohen Temperaturen aussetzen könnten. Es gibt sie in 8-64 GB für SD-Formate (manche bis -25, manche bis -45 Grad) und als microSD von 8 bis 128GB. Alle sind Speed Class 10 und haben eine Schreib/Lese-Geschwindigkeit von 50/80 MB pro Sekunde.

From around the web

ear iconeye icontext filevr