Image credit:

BlackBerry Motion offiziell vorgestellt

Großer Akku und neue Sicherheits-Features
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Nur wenige Tage nach den ersten Leak-Bildern hat BlackBerry in Dubai das "Motion" vorgestellt, das neueste Smartphone, das unter den Fittichen von TCL gefertigt wurde. Der Ort der Präsentation kommt nicht von ungefähr: Das Telefon soll noch im Oktober in Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten in den Handel kommen, bevor es auch in anderen "ausgewählten Ländern" verfügbar sein soll.

Das BlackBerry Motion hat ein 5,5"-Display (1080p) und kommt ohne Hardware-Keyboard. Als erstes BlackBerry-Telefon überhaupt ist es IP67-zertifiziert und verfügt zudem über einen außerordentlich großzügigen Akku mit 4.000 mAh Kapazität. Dank QuickCharge 3.0 soll die Batterie in 40 Minuten zu 50 Prozent geladen werden können. Als OS kommt Android 7.1 zum Einsatz - das Update auf Android 8 soll 2018 zur Verfügung stehen –, der Fingerabdrucksensor ist in den Homebutton integriert.

Auch bei der Software gibt es Neuigkeiten. Im "Locker" können Dokumente und Fotos abgelegt werden, die nur nach der Eingabe eines Pins bzw. nach der Bestätigung durch den Fingerabdruck angeschaut werden können. Bilder können standardmäßig so gespeichert anstatt direkt in der Cloud abgelegt werden. Der Convenience Key des Smartphones kann zudem vier unterschiedliche Modi auslösen: zu Hause, Auto, Büro und Nutzer. Die Aktivierung dieser Modi kann aber auch anders erfolgen. Zu Beispiel, wenn sich das Telefon in das heimische Wlan einloggt, die Bluetooth-Verbindung im Auto empfängt oder aber Kalendereinträge für Meetings registriert.

Der Preis des neuen BlackBerry Motion liegt bei umgerechnet knapp 400 Euro.

From around the web

ear iconeye icontext filevr