Image credit:

Das Smartphone von Razer wird am 1. November vorgestellt

Was können Gamer wirklich erwarten?
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Dass die Gaming-Firma Razer an einem Smartphone tüftelt, ist kein Geheimnis, nun scheint die Entwicklung abgeschlossen. Für den 1. November plant das Unternehmen eine Veranstaltung, das begleitende Foto spricht eine klare Sprache: Ein Typ schaut auf ein Mobile. Na dann!

Mit der Übernahme von Nextbit hatte sich Razer schon vor einiger Zeit das nötige Know-how für ein Telefon verschafft, Razer selbst betitelt die Präsentation als "die größte Ankündigung aller Zeiten" des Unternehmens. Was Razer konkret plant, um auf dem dem vollständig gesättigten Smartphone-Markt tatsächlich Eindruck zu hinterlassen, bleibt abzuwarten. "Watch, listen, play" - Zuschauen, zuhören, spielen ist das Motto der Veranstaltung, das sind keine wirklich beeindruckenden Stichworte. Aber: Das Robin von Nextbit setzte auf eine enge Verknüpfung mit Cloud-Services, die gerade in Verbindung mit Spielen und dem benötigten Speicherplatz auf dem Telefon einige interessante Möglichkeiten eröffnen könnten. Das Auslagern von bestimmten Daten in die Cloud macht auch beim Gaming Sinn. Ob Razer noch andere Alleinstellungsmerkmale am Start hat? Am 1. November wissen wir mehr.



From around the web

ear iconeye icontext filevr