Image credit:

Google Home Mini nimmt konstant Audio auf

Firmware-Patch in Arbeit
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Die Auslieferung des neuen Google Home Mini beginnt in wenigen Tagen. Der Lautsprecher, mit dem Google dem Echo Dot von Amazon etwas entgegensetzen will, wurde jedoch schon nach der Präsentation an viele Anwesende verteilt, unter anderem an Artem Russakovskii von Android Police. Der hat nun beobachtet, dass sein Lautsprecher fehlerhaft arbeitet. Die LEDs auf der Oberseite leuchten auch ohne Sprachaktivierung und: Der Google Home Mini nimmt kontinuierlich Audio auf. Überwachung, galore.



Russakovskii hat das Problem verifiziert und Google informiert. Das Unternehmen hat den Lautsprecher sofort bei ihm zu Hause eingesammelt und untersucht. Die Diagnose? Die berührungsempfindliche Oberfläche des Lautsprecher arbeitet nicht korrekt und aktiviert das Gerät so nach Lust und Laune. Mit einem Software-Patch hat Google die berührungsempfindliche Oberfläche nun temporär außer Gefecht gesetzt, gibt aber zu Protokoll, dass nur eine kleine Zahl von Geräten betroffen sei. Google dürfte bereits dabei sein, mit einem weiteren Update das Problem final in den Griff zu bekommen.

Der Home Mini soll ab dem 19. Oktober ausgeliefert werden, die Firmware-Version, die die Bedienungsmöglichkeit ausschaltet, ist 1.28.100122.

From around the web

ear iconeye icontext filevr