Image credit:

Alexa lernt verschiedene Stimmen zu erkennen

Googles Vorsprung wird kleiner
0 Shares
Share
Tweet
Share
Save


Es war bislang Google Home vorbehalten, auf verschiedene Stimmen mit "persönlichen" Reaktionen zu antworten, jetzt bekommt auch Alexa dieses Feature. Auf der Hilfe-Seite in UK gibt es schon ein Video, das einem erklärt wie man die verschiedenen Stimmen einrichten kann.

Dafür braucht es entweder verschiedene Geräte mit der Alexa App oder einen Zugang über eine besondere Einstellung in der Alexa App, die - zumindest in Englisch - wohl heute upgedated wird. Sie ermöglicht so dann einen personalisierteren Zugang zu Musik, Kontakten oder Nachrichten, aber auch News. Beim Einkaufen soll man so auch auf eine Bestätigung verzichten können, weil das Feature erkennt, wer einkauft. Wie sicher das ist, werden Familien wohl erst noch herausfinden müssen. Stimmprofile nennt sich das Feature. Wir sind gespannt, ob es auch in Deutschland dieser Tage aktiviert werden kann.

From around the web

ear iconeye icontext filevr